top of page

Als wir 2020 ein neues Boot gekauft haben!

Aktualisiert: 20. Sept. 2023


Unser "neues" Boot ist tatsächlich schon über 40 Jahre alt. Aber wir finden sie hat sich gut gehalten.


Es ist ein sogenannter Trawler - einem Fischerboot nachempfunden mit viel Platz zum Leben.

Marke: Edership und in Deutschland am Edersee gebaut. Sie ist aus GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff) mit viel Holz auf den Decks und Handläufen und natürlich innen.

Länge: 12 m und 4 m breit

Motoren: 2 x 120 PS (Ford Lehmann)

Nein, sie ist kein Segelboot! ;-)


Und sie ist soo gemütlich und liebenswert. Wir lieben diesen gemütlichen Holz-Look.


Sie hat einen Salon mit Küchenzeile und Sitzecke und dem Innen-Steuerstand, eine geräumige Eignerkabine mit Bad im Heck und eine Gästekabine mit Bad im Bug.


Zudem gibt es eine große Heck-Plattform mit schönem Teakdeck zum Sitzen und eine Fly (oberstes Deck) mit Steuerstand und Sitzmöglichkeiten. Das ist unser liebster Ort während der Fahrt. Vorne auf dem Bug kann man allerdings auch sehr schön sitzen - er hat sich zu einem Lieblingsplatz im Hafenleben entwickelt.


Wie haben wir sie gefunden?

In "unserer" Marina - Marina Kremik bei Primosten in Kroatien - lag dieser schöne Trawler am Steg schräg gegenüber. Schon als ich dort das erste Mal zum Kaffee eingeladen war, sagte ich zur Besitzerin, dass ich - falls es irgendwann so weit wäre - ihr Schiff gerne kaufen würde. Es wurde gelacht, weil sie auf dem Schiff fast ganzjährig wohnte und arbeitete.

Ein gutes Jahr später (Oktober 2020) hatte sich ihre Lebenssituation geändert und sie beschloss das Schiff zu verkaufen. Ich war eine der ersten, die es erfuhr und sagte den Kauf zu.


Inzwischen war aus der Stegnachbarschaft schon Freundschaft geworden und so wussten wir, dass das Boot eine völlig veraltete Technik hatte und auch sonst etwas renovierungsbedürftig war. Die Motoren wurden jedes Jahr gewartet, aber gefahren ist das Boot seit Jahren nicht mehr.

Das größte Problem waren die Dieseltanks. Leider korrodiert und zur Inspektion aufgeschnitten. Eine genauere Beschreibung findet ihr unter Tankerneuerung in diesem Blog.


Für ein weiteres Vorgehen gab es zu dem Zeitpunkt verschiedene Pläne und einen Mechaniker, der sich nicht wieder meldete. Also war eine Probefahrt nicht möglich.


Zu dem Zeitpunkt waren wir allerdings schon rettungslos verliebt und haben vertrauensvoll in die alte Dame investiert. Wir waren nun stolze Besitzer von 2 Booten und konnten renovieren und wohnen ziemlich komfortabel verbinden.


Mit den Verkaufsunterlagen bekamen wir die Originalunterlagen der Werft. 40 Jahre alt und mit sehr interessanter Einrichtung. Die Sessel fehlen mir sehr! :-)


Zum Glück konnten wir unser "altes" Schiff sehr gut verkaufen, so dass wir in der Lage waren zu modernisieren. Unser erstes Ziel war sie fahrtüchtig zu bekommen und mit der dafür erforderlichen Technik auszurüsten. Dazu wird Thorsten einen eigenen Beitrag erstellen.


Das Problem mit den Tanks ging Thorsten nach und nach an. Um diese Zeit zu überbrücken, kauften wir einen 100 l Tank und schlossen diesen übergangsweise an. So konnten wir im Juni 2021 die erste Ausfahrt machen.




















290 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bootsarbeiten

Komentarze

Oceniono na 0 z 5 gwiazdek.
Nie ma jeszcze ocen

Oceń
bottom of page